Une fête satierique

Das Gut Conzenhof in Köln-Marsdorf mit seinen Pferden und der großen Reithalle ist am 20. Mai Schauplatz einer großen Geburtstagsfeier für Erik Satie.

Im Zentrum steht Saties vierhändige Klavierkomposition „En habit de cheval“, die sowohl in der Orchester- als auch in der Klavierfassung (beide vom Komponisten) erklingt. Ein Ensemble von Tänzern wird zu diesem Stück eine Version erarbeiten und in der Reithalle präsentieren. Ebenso erleben die Gäste eine Choreographie dieses Werkes mit Pferden, die die Musik auf einem festgelegten Parcours visualisieren. So wird die Musik auf verschiedene Weise interpretatorisch umgesetzt und dadurch unterschiedliche Möglichkeiten der Verbindung von Musik und Bewegung sichtbar.

Der Kabarettist Marcel Eid wird in seinem Programm „Ganzes Halbwissen“ seine persönliche Sicht der Dinge auf amüsante und eigenwillige Art darbieten und Ingeborg Drews liest „satierische“ Texte, begleitet von Markus Reinhardt. Außerdem präsentiert der Pianist Martin Kastenholz ein Konzert mit eigenen heterometrischen Improvisationen, und die Besucher können sich in einer historischen Räucherkammer Klavierwerke von Satie bei einer lebenden Jukebox wünschen und anhören. Und wie bei jeder Geburtstagsparty gibt es auch hier Essen (Grillbuffet) und Getränke.

Empfohlener Unkostenbeitrag: 15 Euro (alle Programmpunkte inkl. Essen und Getränke). Um Voranmeldung (satiefestivalkoeln@gmx.de) wird gebeten!

Freitag, 20. Mai 2016, 18 Uhr (Einlass 17.30 Uhr), Conzenhof Marsdorf (Dürener Str. 441, 50858 Köln)